News / Presse

Discover Germany
Interior Fashion
Interior Fashion

markt intern im Interview mit Thomas Köhl zum Thema "Das Büro der Zukunft - Wo liegen die Umsatzchancen, und für wen?

Auszug aus dem Brachenbrief von markt intern - Büro-Fachhandel 35/19

'mi'-Leistungsspiegel-Sieger Köhl kann, für uns wenig überraschend, ebenfalls einen 'guten Lauf' bestätigen. Geschäftsführer Thomas Köhl: ,,Ja, das können wir. Das erste Halbjahr hat unsere Erwartungen voll erfüllt. Die ausgewogene Mischung aus Drehstühlen und Konferenzserien macht dabei unseren Erfolg aus. Auch die neue Serie TEMPEO, die wir im Frühjahr dieses Jahres im Markt eingeführt haben, entwickelt sich sehr vielversprechend." Entsprechend positiv lautet seine Prognose für das Geschäftsjahr 2019: ,,Wir sehen den Verlauf für Köhl 2019 weiter positiv. Unsere breite Aufstellung im Fachhandel sorgt für eine regelmäßige Auslastung im Tages­geschäft, von dem wir auch in konjunkturell angespannten Zeiten profitieren. Und wir denken, dass sich der Büroeinrichtungsmarkt insgesamt positiv entwickeln wird. Die Sortimente der Zukunft werden sich weiterhin den neuen Arbeitswelten anpassen. Das Thema Sitzen in Kombination mit Inforationsaustausch und -verarbeitung wird zunehmen. Die ganzheitliche Beratung der Arbeitswelt wird dabei eine zentrale Rolle spielen. Auch die Mitarbeitergesund­heit rückt noch mehr in den Fokus."

Die von Marktmedia prognostizierten „wenig rosigen Erfolgsaussichten" für den Büroeinrichtungshandel und die dafür angeführten Gründe kommentiert er wie folgt: ,,Professio­nelle Objekteinrichter, die sich klar strukturiert auf das Einrichtungsfeld konzentrieren und mit Dienstleistung, Service und Flexibilität punkten, dürften davon nicht so stark betroffen sein. Unsere Branche ist seit vielen Jahrzehnten geprägt durch konjunkturelle Schwankun­gen. Selbstverständlich gilt es in wirtschaftlich  guten Zeiten Vorkehrungen für die weniger guten Jahre zu treffen. Hierzu zählen neben ergonomisch hochwertigen Stuhlserien permanente Qualifizierungen, Investitionen in gutes Fachperso­nal und regelmäßige Weiterbildungsmaßnahmen, um fit für die Zukunft zu sein. So arbeiten wir seit über 40 Jahren und sehen uns durch viele Maßnahmen gut gerüstet für die Zukunft, egal welche Konjunkturprognosen hier aufgeführt werden."

Als Chancen und Risiken mit Blick in die Zukunft für sein Unternehmen listet er auf: ,,Zurzeit findet ein Strukturwandel in vielen Unternehmen statt. Klassische Organisationsformen und Bürolandschaften verändern sich durch neue Kommunikationswege und modernste Kommunikationsmittel. Büroarbeit und Arbeitskultur vernetzen verstärkt einzelne Bereiche unter­einander. In diesen Veränderungen liegen große Chancen, dar­ auf stellen wir uns mit Produkten und Dienstleistungen ein, die diesen Ansprüchen gerecht werden. Traditionell liegt unsere Fokussierung auf den Themen Gesundheit, Ergonomie und Funktionalität. Zukünftig werden wir uns zudem noch mehr auf die Emotionalität der Designsprache ausrichten. Risiken sehen wir lediglich in einer rückläufigen Wirtschaft und der damit einhergehenden sinkenden Investitionsbereitschaft."

Mit Blick auf die Köhl-Fachhandelspartner erklärt er weiterhin: ,,Auf diese Veränderungen muss sich auch der Fachhandel einstellen. Fachhandelshäuser werden immer mehr zu Lösungs­ anbietern, die Raum- und Bürokonzepte individuell gestalten. Immer mit Blick auf Optimierung von Arbeitsabläufen, Verbesserung der Arbeitsqualität, Steigerung der Motivation und Gesundheit der Mitarbeiter. Hierzu sind Partner in der Herstel­lung mit starken Produkten, mit denen der Handel die Projekte maßgeschneidert umsetzen kann, unerlässlich. Fachhändler, die sich auf diese zukünftigen Marktanforderungen einstellen, wer­den auch in Zukunft erfolgreich sein." Gemeinsam erfolgeich zu sein ist für Thomas Köhl keine Frage der Reaktion, sondern: „Wir reagieren nicht, sondern agieren mit unseren Kunden. Wir unterstützen unsere Fachhandelspartner durch Seminare und Schulungen sowie gemeinsamen Kundenberatungen direkt vor Ort."